home KONTAKTE  |  FRAGEBOGEN  |  ARCHITEKTURWETTBEWERB

ZERTIFIKATE  |  AKTIVITÄTEN  |  VERMIETUNG  |  BÖRSE
slovenčina polski русский язык français english čeština   deutsch  

Der Gesellschaft

Über uns

KOMA MODULAR CONSTRUCTION s.r.o. wurde im Jahr 1992 gegründet, die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter beträgt 170, der durchschnittliche Jahresumsatz dann um die 25.000.000 EURO.
Die durchschnittliche Jahresproduktion beträgt 3.000 Stk. Module, die KOMA GROUP besitz an 800 Stk. Wohn- und Sanitärcontainer zum Vermieten.
In die Gruppe KOMA GROUP gehören neben der KOMA MODULAR CONSTRUCTION s.r.o. auch die KOMA RENT s.r.o. mit Sitz in Prag/Tschechische Republik und KOMA SLOVAKIA s.r.o. mit Sitz in Nitra/Slowakei.
Der Inhaber aller Firmen ist Herr Ing. Stanislav Martinec. Das Verhältnis zwischen dem Inlands- und Außenhandel ist 30:70.
KOMA MODULAR CONSTRUCTION ist der Spezialist für die Modularbauweise, für den Ausbau von mobilen Bauobjekten und Sanitärmodulen. Die Bauobjekte in der Form der Modularkonstruktionen wurden neben den Ländern der Europäischen Union auch nach Norwegen, Schweiz, Nahen Osten, Russland, Balkan sowie nach Mexiko, Mongolei und Indien geliefert.
Die Firma ist als der Lieferant für UN - UNGM Registriernummer 103612 und als der Lieferant für Agentien UNDP, UNHCR, UNICEF, UNIDP, UNOPS, UNPD, UNRWA und WFP registriert. Darüber hinaus auch als der Lieferant der Wohncontainer für NATO bzw. für die Agentie NAMSA.
Mit dem Raumkastensystem baut die Firma vor allem Büroobjekte, Schulen, Kindergärten, Restaurants, Unterkunftshäuser, Verkaufsstellen, Autohäuser, Unternehmensobjekte, Wohnhäuser, Seniorenheime usw. Die Firma organisiert regelmäßig Architektonische Wettbewerbe auf das Thema der Modularbauweise für Studenten der Hochschulen für Architektur und Bauwesen, sie ist der Inhaber einiger Patente und Gebrauchsmuster. Im Jahr 2000 wurde sie für den Raummodul auf der internationalen Baumesse IBF in Brünn mit der Goldenen Medaille ausgezeichnet, im Jahr 2008 dann auf der internationalen Baumesse Coneco 2008 in Bratislava bei dem Wettbewerb um die Goldene Plakette für den Modul mit austauschbaren Wänden und Zwischenwänden geehrt.
Die Firma besitzt Zertifikate für das beaufsichtigte Qualitätsmanagement gemäß ISO 9001:2000, das von der internationalen Zertifizierungsgesellschaft Bureau Veritas zertifiziert wurde. Weiter dann das ÜBEREINSTIMMUNGSZERTIFIKAT, von der deutschen Zertifizierungsgesellschaft TÜV erteilt und der Gesellschaft LGA Nürnberg ausgestellt. Von der gleichen Zertifizierungsgesellschaft wurde auch das Schweißerzertifikat ausgestellt. Vorhanden sind auch Zertifikate über die Brandbeständigkeit, Schalldämmung, statische Belastung und Wärmeeigenschaften.


Philosophie

Die grundlegende Philosophie der Firma ist, eine Gesellschaft zu sein, mit der man gut zusammenarbeiten kann. Die Bereitwilligkeit und der Zugang zum Kunden sind für alle Ebenen der Firma charakteristisch.

Die Modularbauweise ist dem jetzigen Lebensstil - ein Leben in der Bewegung - tributpflichtig. Für die environmentalen Aspekte der Bauweise ist die Modularbauweise voll geeignet. Hier wird aufgrund einer räumlichen Lösung und der Arbeit mit Detail auch der anspruchsvollste Kunde zufrieden gestellt.

Die Erzeugnisse werden in modernen Fertigungshallen produziert, betont werden die Gesundheit der Mitarbeiter und der Umweltschutz. Der Führung der Firma ist auch die lebenslängliche Weiterbildung wichtig.

Wir sind eine Firma, die ständig etwas Neues dazu lernt, die aktiven Mitarbeiter haben bei uns den Vorrang.

 


Geschichte

Die Gesellschaft Koma spol. s.r.o. wurde im Jahr 1992 gegründet. Im Herstellwerk in Vizovice hat sie durch die Herstellung von mobilen Wohn- und Sanitärcontainer die traditionelle Herstellung von Unterkunftswagen fortgesetzt.

1992  
Gründung der Firma KOMA
 
1994 
Erste Firma in der Tschechischen Republik, die mit der Vermietung der Wohncontainer auf den Markt kam. 

1996
Erwerb des Produktzertifikates von der MPA LGA Nürnberg (Ü) 

1997
 
Überschreitung der Umsatzgrenze von 5.000.000 € 
 
2001
Überschreitung der Umsatzgrenze von 10.000.000 € 

2002 
erste Firma dieser Branche in der Tschechischen Republik, die das QUALITÄTSNORMZERTIFIKAT ISO 9001:2000 erworben hat
 
2003
Umbenennung der Firma auf KOMA MODULAR CONSTRUCTION;
Gründung der selbständigen Gesellschaft KOMA RENT in Prag, Vermietung 
 
2005 
erste Firma in der Tschechischen Republik, die standardmäßig Container mit Rahmen aus verzinkten Blechen produziert;
Gründung der selbständigen Gesellschaft KOMA SLOVAKIA in Nitra
 
2007
Überschreitung der Umsatzgrenze von 20.000.000 €
 
2008
Fertigstellung der 3. Etappe der Revitalisierung des Werkes durch den Ausbau einer neuen Fertigungs-/Logistikhalle.

2009
Innovative Firma des Zlines
Erster Kindergarten in der Modularausführung in der Tschechischen Republik
Lieferung der 22 Klassenzimmerschule in 7 Wochen für die Erdbebenregion der italienischen Stadt L'AquilaEntwicklung des zusammenlegbaren Containers mit austauschbaren Wänden Typ C3VF.

2010
Einführung auf den Markt des Niedrigenenergiemodul M3
Erlangung einer goldener Plakkete und goldenes Leonardo in Coneco Fair 2010 in Bratislava, und die Ehrung in IBF Brno 2010.
Der wichtigste Partner der architektonischen Aktion "Die Kreuzungen der Architektur" mit dem Thema einer modularen Architektur in Prag.


 VOLLSTÄNDIGE GESCHICHTE DER FIRMA


 

 

 prev.   Über Uns Zertifikate   next  

Wie wählt Lieferant von Modulare Aufbau?

Was zu sein in der Wahl des Wohn-Container vorsichtig?

Bulletins 

Bulletin No. 1
Bulletin No. 2
Bulletin No.3 - 15 years, 15 records
Bulletin No. 4
Bulletin No. 5

Schreiben Sie uns/Bestellen Sie

 

 

 

 

  Copyright © 2010 KOMA MODULAR CONSTRUCTION s.r.o. | Právní podmínky #21748